LEBEN Sie um zu ESSEN oder ESSEN Sie um zu LEBEN? 

 
 

3E Programm
... dies sind die Stützpfeiler in der ganzheitlichen Krebstherapie.

Was verbirgt sich hinter den 3E´s?

Wir sprechen von ERNÄHRUNG - ENTGIFTUNG - ENERGIE

Dabei ist es von grundlegender Bedeutung, dass man sich nicht nur auf ein Thema konzentriert, sondern wirklich alle drei im Auge behält. Es nützt Ihnen nichts, wenn Sie allein Ihre Ernährung umstellen, aber kein Ventil bedienen, um die vorhandenen Gifte auszuleiten. Genauso werden Sie sich in Ihrer Therapie im Kreis drehen, wenn Sie nur Er­näh­rung und Entgiftung beachten und meinen, dass der Faktor Energie vernachlässigt werden kann. Dabei spielt es sehr wohl eine Rolle, ob Sie weiter einem hohen Stresslevel ausgesetzt sind oder ob Sie ein paar Gänge runterschalten, um Ruhe in Ihren Alltag zu bekommen, die sich auf Ihre Seele auswirkt. Sie können nicht so weiterleben wie bisher und Ihre Energiereserven ausbrennen lassen.


Mein Mann sagt immer: "Ein Akku darf nicht tiefenentladen werden! Das macht ihn kaputt!"

Und so ist es auch bei uns Menschen  - wir brennen aus, wenn wir uns nicht darum kümmern, immer wieder unseren
"Akku aufzuladen".

Überlegen Sie mal:

Was nimmt Ihnen die Luft zum Atmen? - Was raubt Ihnen Energie?
Was schlägt Ihnen auf den Magen? - Was macht Sie krank?

Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit für sich selbst genommen?
Wie gehen Sie mit sich selber um? - Haben Sie ein schlechtes Gewissen, wenn Sie mal sitzen?


Wo tanken Sie auf? - Was füllt Ihr Leben aus?

Das ist mit ENERGIE gemeint.


Wenn Sie also auf der einen Seite Ihre Entgiftungsorgane entlasten und auf eine Ihrem Stoffwechsel entsprechende  Ernährung umstellen, aber weiter Ruhelos umherhetzen und Ihren Akku nicht aufladen, werden Sie trotzdem das Gefühl haben, dass nichts vorwärts geht.

3E Programm soll alle drei Felder bedienen, um in ein ganzheitliches Gleichgewicht zu kom­men.

ERNÄHRUNG - ENTGIFTUNG - ENERGIE