LEBEN Sie um zu ESSEN oder ESSEN Sie um zu LEBEN? 

 
 

Das bin ich ...
... geboren 1972, verheiratet, Mutter von 6 Kindern



• Kinderkrankenschwester
• ganzheitliche Fachberaterin für Ernährung & Gesundheit
• ärztl. geprüfte VitaminD Beraterin I.V.D. (Dr. R. v. Helden)
• ärztl. geprüfte Fettsäureberaterin (Dr. V. Schmiedel)
• ganzheitliche Krebsberaterin (keine Diagnose - keine Therapie)
prof.eat. Ernährungstherapeutin



Ich habe ein Leben mit Höhen und Tiefen hinter mir.
Die haben mich aber nur stark gemacht und zu dem gemacht, was ich heute bin.

Mit 28 Jahren - ich war gerade mit meinem zweiten Kind schwanger - ist mein Mann bei einem Unfall tödlich ver­un­glückt. Das "kleine Leben" in mir - das letzte Geschenk meines verunglückten Mannes, wollte ich nicht auch noch verlieren und habe z.B. keinen Alkohol getrunken, obwohl mir nach "Betäuben" zumute war. Ich klammerte mich im Gebet an Gott und habe eine unbeschreiblich große Kraft bekommen, die es mir möglich gemacht hat nach vorn zu denken ohne Gott anzuklagen.

Ich hatte schon sehr lange eine intensive Beziehung zu Gott. Und so fiel es mir nicht schwer, IHM zu vertrauen und zu glauben, dass ER mein Leben in Seiner Hand hat. Für Außenstehende war dies schwer zu verstehen - sie in­ter­pre­tier­ten es als Schock. Ich ließ sie dabei, denn ich wollte meine innere Kraft nicht rechtfertigen. Aber da war noch meine Mutter - die sofort für mich da war und sich über Wochen, immer und immer wieder meine Gedanken angehört hat und die mich feinfühlig in meiner Trauer begeleitet hat.

Und dann habe ich es gewagt, neue Schritte zu gehen.

Ich habe meinen Weg gefunden - Gott hat mir durch eine christliche Partnerschaftsvermittlung einen neuen Partner vermittelt. Damit wurde sowohl mein Wunsch nach einer neuen Partnerschaft, als auch der Wunsch meiner damals 3 1/2 jährigen Tochter nach einem neuen Papa erfüllt. Ich habe im Jahr 2000 in Bayern neu angefangen und diesen Schritt bis heute nicht bereut.

Das nächste Tief ließ nicht lange auf sich warten - 

... ich war gerade wieder verheiratet, als sich bei mir immer mehr Beschwerden einstellten. Ich hatte Schmerzen in sämtlichen Gelenken und immer schneller fortschreitende Bewegungseinschränkungen. Nur mit Verrenkungen konnte ich meinen Pulli ausziehen und das Wickeln meines Babys war fast nur mit Tränen möglich, weil die Hände so weh taten. Ich konnte nur noch gekrümmt die Treppe steigen und als es nicht besser wurde, ging ich zum Arzt und wurde direkt in die Rheumatologie eingewiesen.

Großes Mitleid wurde mir entgegengebracht nach der Diagnose: "Weichteilrheuma und Gelenkrheuma" mit der Prognose: "Es tut mir leid, so wie der Zustand aussieht, werden Sie wahrscheinlich nächstes Jahr im Rollstuhl sitzen!" - "Es gibt nur eine Therapie - Cortison oder Anti-Malariamittel!" Ich wusste, dass das nicht meine erste Lebenskrise war und wollte erst alle anderen Möglichkeiten ausschöpfen. Ich lehnte die Therapie ab und nahm keine weitere klinische Behandlung mehr in Anspruch.

Da stand ich nun - völlig auf mich gestellt - und begann meine Weichen wieder neu zu stellen und ging einen neuen Weg in die ganzheitliche Richtung. Zuerst stellte ich meine Ernährung komplett und radikal um. Vor­über­gehen­de Nahrungsergänzungsmittel und psychologische Begleitung waren sehr förderlich. Nach einem Jahr war ich komplett schmerzfrei und wieder gesund. Nach 5 Fehlgeburten (dies ist ein anderes Thema) - habe ich dann noch 4 gesunde, wunderbare Kinder bekommen.

Geht es Ihnen auch so?

Sie spüren im Inneren, dass Medikamente nicht das erste und erst recht nicht das einzige Mittel der Wahl sind?!
Sie wollen einen ganzheitlichen Weg gehen, sind aber von der Informationsflut um Sie herum überfordert? Ich möch­te Ihnen gern mit meinem Wissen weiterhelfen. Es ist durch jahrelange Erfahrung erprobt. Lassen Sie sich beraten über ganzheitliche Möglichkeiten und Wege, die sich bewährt haben und effektiv sind. Mein Wissen gebe ich Ihnen in Vorträgen, Kursen und in Einzelberatungen weiter, die Sie bei mir buchen können.

Nehmen Sie für weitere Informationen gerne Kontakt mit mir auf.