LEBEN Sie um zu ESSEN oder ESSEN Sie um zu LEBEN? 

 
 

Vorbeugen ist besser als Heilen!

Dies ist nicht nur eine Redewendung, sondern eine großartige Weisheit. Sie sparen sich dadurch nicht nur Geld und Zeit, sondern auch lange Therapien, die oft so viel Geduld und Disziplin erfordern.

Damit Sie die Zusammenhänge im Körper verstehen können, biete ich immer wieder Vorträge oder Präventions - Kurse oder Tagesseminare an.


Mein nächster Kurs wird für Kinder von 8 - 12 Jahre sein.

In diesem Kinder - Kurs werde ich zunächst auf den Ablauf im Körper eingehen und mir einige Fragen als Brücke nutzen:
Warum läuft mir das Wasser im Mund zusammen, wenn ich ein leckeres Essen rieche?
Was passiert mit dem Essen, wenn es meinen Mund in Richtung Bauch verlassen hat?
Ich werde auf die Gruppen Obst und Gemüse genauer eingehen und dazu auch Experimente machen und
kleine Gerichte zubereiten.

Es geht mir in dem Kurs nicht darum, bestimmte Lebensmittel schlecht zu machen, sondern ein neues Bewußtsein für die Arbeitsweise unseres Körpers zu vermitteln. Ich möchte den Kindern die "Gebrauchsanweisung" für ihren Körper erklären und mit diesen Informationen dürfen sie dann selbst entscheiden, ob sie Gewohnheiten verändern wollen.


WANN                Mittwoch`s ab 29. Januar - 19.02.2020 16:00 - 17:30Uhr
KOSTEN             150€

Anmeldung über mein Kontaktformular oder persönlich


Präventionskurs "Ernährung und Gesundheit"

 

Ich möchte die Möglichkeit der Kurse nutzen, um komplizierte Vorgänge im Körper einfach und verständlich zu erklären. Dabei geht es überhaupt nicht um Ernährungsprogramme, die in etlichen Zeitschriften gelesen werden können. Es geht mir darum, Ihnen Wissen zu vermitteln, damit Sie Ihren Körper verstehen können.

Ich möchte Ihnen helfen, die "Symptomsprache" Ihres Körpers zu übersetzen. Sie werden erkennen, dass es logisch ist, dass der Körper an verschiedenen Stellen schmerzt, wenn über den Mund die verschiedenen Nahrungsmittel "ein­ge­fah­ren" werden. Bei einem Diesel - Auto käme der Autofahrer überhaupt nicht auf die Idee Benzin zu tanken. 
Und so möchte ich verständlich machen, welchen "Kraftstoff" wir brauchen, um gesund zu bleiben - oder um zu regenerieren. Und welchen "Kraftstoff" wir vermeiden müssen, um nicht "stehen zu bleiben".

Die Kurse werden mindestens 6 Termine beinhalten.

Neue Kurse starten wieder 2020 - ich werde rechtzeitig genauere Informationen geben