LEBEN Sie um zu ESSEN oder ESSEN Sie um zu LEBEN? 

 
 

05. Mai 2018 Tagesseminar  "von der Vergiftung zur Entgiftung"

Zum ersten Mal habe ich ein Tagesseminar angeboten.
Die Thematik war - zum Einen die Dinge aufzeigen die uns krank machen und zum Anderen die Möglichkeiten zur Entgiftung erklären.
Dafür habe ich meinen Kollegen Heilpraktiker R.O.Flach als Referent gewinnen können. Er hat ein Stück hinter die Kulissen schauen lassen: Was versteckt sich hinter den E-Nummern in Lebensmitteln und Kosmetik. Aber auch Inhaltssoffe in Impfungen wurden transparent gemacht.










Mittag konnten wir uns an einem köstlichen Buffet stärken. Ich habe mit viel Liebe und Freude verschiedenste Dipps zubereitet, die dann zu Gemüsestiften, Bio-Dinkelsprossenbrot und Pellkartoffeln probiert werden konnten. Aber auch andere Köstlichkeiten bereicherten die Tafel.






Im praktischen habe ich die Teilnehmer dann durch die einzelnen Entgiftungs - Schritte geführt und dabei Schwerpunkte bei den einzelnen Organen gesetzt. Außerdem habe ich versucht, mit Rezeptideen und Anwendungsmöglichkeiten zur Umsetzung zu motivieren.




 

 


Viel zu kurz war seine Zeit, denn dann musste er schon an unseren Kollegen HP Osteopath Ch. Jackson abgeben. Herr Jackson wurde sehr praktisch und nutzte sehr kurzweilig das Skelett - Modell, um deutlich zu machen, welche Zusammenhänge zwischen Fehlhaltung und Funktionsstörungen an Organen bestehen.





Nach der nährstoffreichen Stärkung und einem zweiten Teil von Herr Jackson, habe ich dann den praktischen Teil zur Ernährung übernommen.
Dabei kam es mir darauf an zu vermitteln,
was im Körper passiert
, wenn immer nur reguliert und gepuffert wird. Dann aber auch die Möglichkeiten aufzeigen, wie der Körper diese gespeicherten Gifte wieder rausbekommen kann. Dabei habe ich aber auch darauf hingewiesen, dass besonders bei bestehenden Erkrankungen, eine Entgiftung therapeutisch begleitet werden sollte (z.B. durch einen Heilpraktiker)




Die Rückmeldungen waren durchwegs positiv.

Das heißt, dass ich bestimmt wieder mal ein Tagesseminar planen werde...